IBZ Schloss Gimborn in der Hauptrolle

11 Nov 2018


Für viele IPA-Mitglieder ist die ZDF-Fernsehserie ‘Helen Dorn’ sicherlich ein Begriff: Anna Loos in der Hauptrolle als LKA-Kriminalkommissarin, die schwierige Fälle in ganz Nordrhein-Westfalen löst.

Seit 2014 läuft die Serie nun schon sehr erfolgreich, und für eine der neuesten Episoden wurde jetzt ein ganz besonderer Ort ausgesucht: das IBZ Schloss Gimborn!

14 Drehtage verbrachte das Produktionsteam im idyllischen Gimborn im Bergischen Land, und neben Außenaufnahmen im Schlosspark und in der Umgebung wurden auch einige Räume der Polizeiakademie zu einer Polizeiwache umgewandelt.

René Kauffmann, Direktor des IBZ Gimborn, lies es sich nicht nehmen, die Hauptdarstellerin der Krimiserie persönlich zu begrüßen, und ihr das neue Seminarprogramm der Fortbildungseinrichtung zu überreichen.

Nach Ende der Drehtage heißt es nun abwarten, bis die Folge ‚Nach dem Sturm‘ uns allen die Möglichkeit gibt, Schloss Gimborn in ‚Helen Dorn‘ zu bewundern J

Für alle, die schon einmal zwischendurch mehr erfahren möchten, sind hier noch zwei Links, die mehr über die Dreharbeiten verraten:

http://www.oberberg-aktuell.de/Helen Dorn_IBZ Schloss Gimborn

 

https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/Dreharbeiten zu Helen Dorn

 

René Kauffmann, Direktor IBZ Schloss Gimborn und

Elke Schülpen-Roberts, IAC Office Manager